Pressemitteilungen aus dem Jahr 2009


Gedenkfeier für Verstorbene des Hospizes und Basar

Gedenkfeier für Verstorbene des Hospizes und Basar

Gedenkfeier für Verstorbene des Hospizes und Basar 10. Dezember 2009 Am 21. November 2009 fand in der Kapelle des Herz-Jesu-Krankenhauses in Fulda die traditionelle halbjährige ökumenische Gedenkfeier für unsere Hospizgäste statt.   In dem Gottesdienst wurde an die...

Benefizkonzert mit dem Thema:

Benefizkonzert mit dem Thema:

Benefizkonzert mit dem Thema: 23. November 2009 Vollbesetzte Kirche in Flieden   Vertreter des Musikvereins Döngesmühle bereicherten am 23.11.2009 den Erlös aus einem Benefizkonzert, welches am 11.10.2009 in der vollbesetzten Kirche von Flieden stattfand. Das Konzert...

6000 Euro für das Hospiz

6000 Euro für das Hospiz

6000 Euro für das Hospiz 9. Juli 2009 Förderverein anerkennt die wertvolle Arbeit   Große Freude beim hiesigen Hospiz St. Elisabeth: Der Hospiz – Förderverein Fulda hat der stationären Einrichtung einen Spendencheck in Höhe von 6000 Euro überreicht. „Dies ist eine...

Kindergarten Fuldaaue verzaubert Hospizgäste

Kindergarten Fuldaaue verzaubert Hospizgäste

Kindergarten Fuldaaue verzaubert Hospizgäste 14. Mai 2009 Große Freude von kleinen Leuten   In der Osterzeit 2009 überraschte der „Kindergarten Fuldaaue“, mit einem Team von drei Erzieherinnen (Anja Höller, Elke Wiegand, Bettina Krieger) und 14 Kindern im Alter von 3...

1500 Euro an Hospiz

1500 Euro an Hospiz

1500 Euro an Hospiz 13. Mai 2009 Rotary Club Fulda spendet für St. Elisabeth zu Fulda   Der Rotary Club (RC) Fulda hat dem Hospizförderverein Fulda einen Scheck über 1500 Euro überreicht. Das Geld soll in Schulungen der immer gesuchten, ehrenamtlichen Helfer des...

Begleitung in den letzen Tagen

Begleitung in den letzen Tagen

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben". Cicely Saunders

Im Hospiz werden schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer letzter Lebensphase pflegerisch und medizinisch betreut, deren Versorgung zu Hause nicht mehr sichergestellt werden kann. Dabei geht es auch um Schmerztherapie und psychosoziale Begleitung.

Zudem werden auch die Angehörigen und Freunde der Kranken, die jederzeit willkommen sind, in dieser Phase des Abschiednehmens begleitet.

Sie können gerne Kontakt aufnehmen – jederzeit!

Würdevolles Sterben

Würdevolles Sterben

Was tun wir?

Wir begleiten, betreuen und pflegen schwerkranke Menschen im Sterbeprozess bis zum Tod.
Die Individualität unserer Gäste ist unsere höchste Verpflichtung.
… mehr