101 jährige verzichtete auf Geburtstagsgeschenk


5. Mai 2015

und bat um Spenden für das Hospiz St.Elisabeth in Fulda

 

Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro konnte dieser Tage Friedl Stumpf, Fulda, in den Räumlichkeiten des Stationären Hospizes St. Elisabeth zu Fulda an Hospizleiterin Dagmar Pfeffermann und Geschäftsführer Ansgar Erb überreichen.

Das Foto zeigt von links: Ansgar Erb, Martin Herzig, Anita Mey, Dagmar Pfeffermann

Friedl Stumpf hatte ihren 101. Geburtstag mit einem Dankgottesdienst in der Heilig Geist Kirche Fulda und anschließend mit einem Empfang und festlichem Abend in der Grillenburg in Lehnerz gefeiert. Da es ja üblich sei, dass man zum Geburtstag beschenkt würde, erst recht wenn es der 1. Geburtstag im 2. Jahrhundert sei, doch in ihrem Alter die meisten Dinge schon vorhanden wären, bitte sie um eine Spende für das Hospiz, schrieb die Jubilarin. Sie denke dabei voll Dankbarkeit an die Menschen, die es nicht so gut hätten wie sie.

Der Spendenbetrag war durch die Wirtsleute der Grillenburg, Familie Brell, auf die runde Summe aufgestockt worden. Die Urfuldaerin war gemeinsam mit ihrer Tochter Jutta und der Freundin Theresia Neuhaus gekommen. Dagmar Pfeffermann und Ansgar Erb boten den Spendenüberbringerinnen die Möglichkeit Struktur, Arbeitsweise und Räumlichkeiten des Stationären Hospizes kennenzulernen. Sie dankten herzlich für die großzügige Spende, denn Hospizarbeit sei trotz guter Finanzierung auf Spenden angewiesen, um besondere Wünsche der Gäste erfüllen zu können. Es sei bewundernswert, dass es Menschen gebe, die sich ihrer Mitmenschen nicht nur in Notsituationen, sondern auch in deren letzter Lebensphase liebevoll zuwenden würden, so das Geburtstagskind. Sie freue sich auch, dass mit Schwester Lioba Maria eine liebevolle geistliche Begleiterin mitarbeiten würde. Besonders bewundere sie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für die Tagesgestaltung wertvolle Dienste leisteten.

Friedl Stumpf verbringt ihren Lebensabend mit Freundin und Tochter in der eigenen Wohnung. Trotz mancher beschwerlicher Tage ist sie noch sehr unternehmungslustig, fährt zu Gesangsnachmittagen nach Danzwiesen, liest regelmäßig Zeitung oder hört Nachrichten und interessiert sich für das Geschehen in Stadt und Landkreis Fulda.

Erlös Zwetschgenfest für Hospiz St. Elisabeth

Erlös Zwetschgenfest für Hospiz St. Elisabeth 23. Dezember 2015 Seit neun Jahren leiten Rosi und Erich Albinger die Seniorenbetreuung in Rothemann.   Unter anderem trifft man sich jeden dritten...

Zuerst war die Idee

Zuerst war die Idee 10. Dezember 2015 – dann eine Spende von 250 Euro an das stationäre Hospiz St. Elisabeth   Hiltrud Wahl, Leiterin des Seniorengesprächsreises in der „Katholischen...

Scheckübergabe Gassmanns Friseure

Scheckübergabe Gassmanns Friseure 19. Oktober 2015 Nicole und Christian Gassmann betreiben seit einigen Jahren einen Friseursalon in Buttlar. Anfang dieses Jahres entstand die Idee, das bisherige...

Kuller Art und Farb Kleckse stellen im Hospiz St. Elisabeth Fulda aus

Kuller Art und Farb Kleckse stellen im Hospiz St. Elisabeth Fulda aus 23. Juli 2015 Ausstellung „Reich m/dir die Hand“ im Hospiz Fulda   Menschen mit geistiger Behinderung haben vielfältige...

Strampeln für das Hospiz

Strampeln für das Hospiz 07. Mai 2015 Aufladen für einen guten Zweck   Kai Grasmück, Inhaber des REWE-Marktes in den Dalberghöfen in Fulda, hatte die Idee, im Rahmen der Eröffnung der ersten...

101 jährige verzichtete auf Geburtstagsgeschenk

101 jährige verzichtete auf Geburtstagsgeschenk 5. Mai 2015 und bat um Spenden für das Hospiz St.Elisabeth in Fulda   Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro konnte dieser Tage Friedl Stumpf, Fulda,...

Passionsspieler spenden aus Dank an Hospiz

Passionsspieler spenden aus Dank an Hospiz 21. April 2015 Darsteller gewannen einen Eindruck von Leben im Hospiz   Die Mitwirkenden der Passionsspiele Großenlüder waren von der überaus großen...