Der Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen e. V. unterstützt die Arbeit des Hospizes St. Elisabeth.

Die Teilnehmer Matthias Böse, Dagmar Pfeffermann, Ansgar Erb haben sich in der Diele vom Hospiz zum Gruppenfoto aufgestellt. Frau Pfeffermann hält einen Scheck vor sich.

von links: Matthias Böse, Dagmar Pfeffermann, Ansgar Erb

Matthias Böse, Filialleiter der Sparda-Bank Hessen in Fulda, übergab in den Räumen des Hospizes einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Ansgar Erb, Geschäftsführer des Hospizes und Dagmar Pfeffermann, Hospizleitung.

Das Hospiz St. Elisabeth plant, nach fast 10-jähriger Nutzung, die vorhandenen Betten durch moderne Pflegebetten sukzessive zu ersetzen, so der Hinweis von Erb.

Dank der großzügigen Spende des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank, kann in den nächsten Tagen die erste Bestellung erfolgen.

Böse würdigte die Arbeit der gemeinnützigen Einrichtung als einen wichtigen Dienst am Menschen. „Es macht uns froh, damit die wertvolle Arbeit des Hospizes zu unterstützen“.