Erinnerungscafé im Hospiz St. Elisabeth


Liebe Angehörige

„Lange saßen sie da
und hatten es schwer,
aber sie hatten es gemeinsam schwer
und das war ein Trost.
Leicht war es trotzdem nicht.“

                                                                                                              (Astrid Lindgren)
Sie haben bei uns einen geliebten Menschen verloren. Die Trauer um den Verlust bleibt als tiefgreifende Erfahrung zurück. Oft sind Sie viele Tage, Wochen und Monate in unserer Einrichtung ein- und ausgegangen. Sie sind vielleicht auch mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen in Kontakt gekommen, konnten sich austauschen und haben gespürt, wie tröstend das sein kann. Wir als Hospizteam machen Jahr für Jahr die Erfahrung, dass Menschen mit unserer Einrichtung viele Erinnerungen verbinden. Sie kehren gerne hierher zurück in der Hoffnung, Ihren Lieben nahe zu sein, an schöne Begegnungen und tröstende Gespräche anzuknüpfen.
Damit wir Ihnen über den Hospizalltag hinaus genügend Raum geben können, würden wir uns freuen, Sie auch nach dem Verlust ihres Angehörigen in der Anfangsphase ihrer Trauer bei uns begrüßen zu dürfen. Wir laden Sie daher zu regelmäßigen Treffen in einem geschützten Rahmen und in ruhiger Atmosphäre ins Wohnzimmer des Hospizes ein. Bei Kaffee und Kuchen möchten wir Ihnen die Begegnungsmöglichkeit unter Gleichgesinnten anbieten, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Das Erinnerungscafé soll ein Ort sein, an dem geredet, gelacht, zugehört, getröstet oder auch geschwiegen werden kann. Um besser planen zu können, wären wir Ihnen über eine Anmeldung sehr dankbar. Dies können Sie entweder per Telefon (0661/8697660) oder per E-Mail: info@hospiz-fulda.de tun. Herzliche Grüße Ihr Hospizteam

Folgende Termine können Sie sich vormerken:

Jeder 3. Donnerstag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr

 

  • Donnerstag, den 22.06.2017
  • Donnerstag, den 20.07.2017
  • Donnerstag, den 17.08.2017
  • Donnerstag, den 21.09.2017
  • Donnerstag, den 19.10.2017
  • Donnerstag, den 16.11.2017
  • Donnerstag, den 14.12.2017